Das Glück dieser Erde liegt auf dem Rücken der Pferde. Und es liegt ganz nah. Pferde und Ponys hautnah erleben kann man am 18. Mai auf dem Hof-Silberberg in Daaden beim Tag der offenen Stalltür. Neben den Reitvorführungen für Groß und Klein können Kinder an diesem Tag kostenfrei Ponyreiten.

Der älteste und treueste Partner der Menschheit und gleichzeitig ein echter Kumpel: das ist das Pferd als Sport- und Freizeitpartner. Mit dem Vierbeiner kann man Spaß haben, Sport treiben, die Landschaft erkunden und auch mal die Seele baumeln lassen. Ein Pferd oder Pony ist ein hervorragender Partner bei der Erziehung von Kindern. Es macht Kinder selbstbewusst und lehrt Verantwortung und Einfühlungsvermögen. Zudem lockt Reiten oder Voltigieren jeden von der Couch und fördert so die Gesunderhaltung der Kinder.

Der Tag der offenen Stalltür im Hof-Silberberg bietet einen Ausflug in die Erlebniswelt Pferd für alle, die sich bisher noch nicht getraut haben, mit Pferd und Pony auf Tuchfühlung zu gehen. Für alle, die einfach noch keine Gelegenheit hatten, sich diesen schönen Tieren zu nähern. Und für alle, die den Pferden schon ganz nahe waren, aber sie in den vergangenen Jahren aus den Augen verloren haben.

Pferdegerechtes TrainingDas Team vom Hof-Silberberg präsentiert am 18. Mai von 11:00 bis 18:00 Uhr Pferde und Ponys von ihrer schönsten Seite. Die am Hof ansässige Voltigiergruppe führt ihre ersten Kunststücke vor und die Kinder aus dem Reitunterricht präsentieren die Schulpferde. Ein Highlight für Groß und Klein ist die Parelli-Vorführung. Hier zeigen die Horsemanship-Experten eindrucksvoll, wie ein Pferd mit feinsten Hilfen trainiert wird. Die deutschlandweit bekannte Instruktorin Elena Bader führt durch das Programm und erklärt anschaulich die Ansätze des Parelli-Trainings.

Zeiteinteilung

11.30 – 12.30 Uhr   Ponyreiten
13.00 – 13.30 Uhr   Vorführung Voltigieren
13.30 – 13.45 Uhr   Vorführung Reitschüler
13.45 – 14.00 Uhr   Vorführung Dressur
14.00 – 14.45 Uhr   Vorstellung Schulpferde
15.00 – 15.45 Uhr   Vorführung Parelli
16.00 – 16.15 Uhr   Vorführung Führzügelgruppe
16.15 – 17.15 Uhr   Ponyreiten

Der Besondere für die Kinder: Ob mit oder ohne Vorkenntnisse, ob im Kindergartenalter oder schon in etwas reiferen Jahren – jeder hat hier die Chance direkten Kontakt mit Pferden aufzunehmen. Hier können die Kleinsten beim Reiten zuschauen, ihr erstes Pony streicheln und sich selbst auf den Rücken eines der Ponys setzen. Zwischendurch sorgen Aktionen wie Kinderschminken für Abwechslung und auch um das leibliche Wohl wird sich gekümmert.
 

Bilder vom Tag der offenen Stalltür 2014

 
Kindgerechtes Ponyreiten mit viel Spaß und Abwechslung. Behutsamer Umgang mit den süßen Ponys.

Der Unterricht findet bei Regen in der hellen Reithalle statt. Die neuen Ausläufe sind erst kurz vor der Eröffnungsfeier fertiggestellt worden