Ponyreiten für Kinder

Ponyreiten ist einfach das Größte! Zusammen mit deinen Freunden lernst du in unserer Reitschule den richtigen Umgang mit Pferden und erlernst das Reiten auf unseren tollen Schulpferden. Das macht einen riesen Spaß, weil der Unterricht abwechslungsreich und immer wieder spannend ist. Unsere Ponys freuen sich schon auf dich!

Die Reitschule vom Hof-Silberberg

Die Reitschule ist Mitglied im Pferdesportverband Rheinland-Pfalz. Der Verband bietet regelmäßig Trainerfortbildungen an, bei denen sich eure Ausbilder neue Anregungen für den Unterricht holen. Der Hof-Silberberg legt großen Wert auf artgerechte Pferdehaltung und schonenden Einsatz der Pferde im Reitunterricht. Dadurch sind die kindgerecht ausgebildeten Schulpferde ausgeglichen und zufrieden und können euch hervorragende Lehrmeister sein.

Unser Flyer als Download

Ponyreiten für Kinder in Daaden

Eure Reitlehrerinnen und Reitlehrer

Weil für jedes Kind genau die richtige Reitgruppe sehr wichtig ist, gibt es auf dem Hof-Silberberg ganz unterschiedliche Ponygruppen. Innerhalb einer Gruppe ist das reiterliche Niveau ähnlich oder ergänzt sich besonders gut. Denn niemand soll sich langweilen oder überfordert sein. Welches Kind am besten in welche Reitgruppe passt, schauen sich die Ausbilder mit geschultem Auge an.

Fritzi Grözinger kam mit 7 Jahren zum Reiten. Bereits mit 9 Jahren hatte sie ein Pflegepferd, welches sie später übernommen und über 20 Jahre begleitet hat. Jetzt nennt sie ein 3-jähriges Jungpferd ihr Eigen. Fritzi hat früh angefangen, im Reitunterricht zu assistieren und hat die Qualifikationen Trainer-C Basissport und Trainer-B Leistungssport erworben. Dressur und Springen gleichermaßen sind ihre Leidenschaft, aber auch die Jungpferdeausbildung macht ihr viel Spaß. Bei dem ehemaligen westfälischen Landestrainer Burkhard Jung ist sie als Bereiterin tätig gewesen und in Neuseeland ist sie bei Clayton im Trainingsstall für Vielseitigkeitspferde geritten. Sie hat viele Jahre Erfahrung im Unterrichten in verschiedensten Reitvereinen gesammelt. In Gießen studierte Fritzi Wirtschaftswissenschaften und anschließend in Göttingen Pferdewissenschaften. Sie ist verantwortlich für die Reitschule und den Beritt der Schulpferde und begleitet Kinderferien und Geburtstage mit.

Reitlehrerin Hof-Silberberg
Fritzi Grözinger

Fritzi Grözinger kam mit 7 Jahren zum Reiten. Bereits mit 9 Jahren hatte sie ein Pflegepferd, welches sie später übernommen und über 20 Jahre begleitet hat. Jetzt nennt sie ein 3-jähriges Jungpferd ihr Eigen. Fritzi hat früh angefangen, im Reitunterricht zu assistieren und hat die Qualifikationen Trainer-C Basissport und Trainer-B Leistungssport erworben. Dressur und Springen gleichermaßen sind ihre Leidenschaft, aber auch die Jungpferdeausbildung macht ihr viel Spaß. Bei dem ehemaligen westfälischen Landestrainer Burkhard Jung ist sie als Bereiterin tätig gewesen und in Neuseeland ist sie bei Clayton im Trainingsstall für Vielseitigkeitspferde geritten. Sie hat viele Jahre Erfahrung im Unterrichten in verschiedensten Reitvereinen gesammelt. In Gießen studierte Fritzi Wirtschaftswissenschaften und anschließend in Göttingen Pferdewissenschaften. Sie ist verantwortlich für die Reitschule und den Beritt der Schulpferde und begleitet Kinderferien und Geburtstage mit.

Fritzi Grözinger
Fritzi Grözinger
Beritt Hof-Silberberg Tobias Vollmer
Tobias Vollmer

Tobias Vollmer fing mit 12 Jahren an zu reiten. Unterrichtet von Jürgen Dücker aus Nisterau ritt er bis M*-Springen. Bei Herrn Dücker begann Tobias 2012 die Lehre zum Pferdewirt – Fachrichtung Klassische Reitausbildung, welche er mit der Auszeichnung für gute Leistungen, der Stensbeck-Plakette in Bronze, abgeschlossen hat. In der Disziplin Dressur ist er bis M** platziert und reitet bis S. Nach 2 Jahren erneutem Schulbank drücken erwarb er das Fachabitur. Von 2017 – 2020 war er bei Sportpferde Gripshöver als Bereiter angestellt. In dieser Zeit ist Tobias bis S**-Springen geritten. Derzeit studiert er Informatik. Tobi ist auf dem Hof-Silberberg für Beritt und die Ausbildung der jungen Pferde verantwortlich und unterstützt als Vertretungskraft den Reitunterricht.

Tobias Vollmer fing mit 12 Jahren an zu reiten. Unterrichtet von Jürgen Dücker aus Nisterau ritt er bis M*-Springen. Bei Herrn Dücker begann Tobias 2012 die Lehre zum Pferdewirt – Fachrichtung Klassische Reitausbildung, welche er mit der Auszeichnung für gute Leistungen, der Stensbeck-Plakette in Bronze, abgeschlossen hat. In der Disziplin Dressur ist er bis M** platziert und reitet bis S. Nach 2 Jahren erneutem Schulbank drücken erwarb er das Fachabitur. Von 2017 – 2020 war er bei Sportpferde Gripshöver als Bereiter angestellt. In dieser Zeit ist Tobias bis S**-Springen geritten. Derzeit studiert er Informatik. Tobi ist auf dem Hof-Silberberg für Beritt und die Ausbildung der jungen Pferde verantwortlich und unterstützt als Vertretungskraft den Reitunterricht.

Beritt Hof-Silberberg Tobias Vollmer
Tobias Vollmer

Sandra Roth sitzt seit dem 7. Lebensjahr regelmäßig im Sattel. Auf eigenen Pferden hat sie ihre reiterliche Ausbildung kontinuierlich voran gebracht und Turniererfahrung bis L-Dressur und S-Springen erworben. Sandra hat den Trainer C-Schein Basissport und widmet sich mit Engagement dem Ponyreiten. Neben den Fortgeschrittenen unterrichtet Sandra Roth die Anfänger an der Longe.

Sandra Roth Ponyreiten
Sandra Roth

Sandra Roth sitzt seit dem 7. Lebensjahr regelmäßig im Sattel. Auf eigenen Pferden hat sie ihre reiterliche Ausbildung kontinuierlich voran gebracht und Turniererfahrung bis L-Dressur und S-Springen erworben. Sandra hat den Trainer C-Schein Basissport und widmet sich mit Engagement dem Ponyreiten. Neben den Fortgeschrittenen unterrichtet Sandra Roth die Anfänger an der Longe.

Sandra Roth Ponyreiten
Sandra Roth
null

***Neu in unserer Reitschule***

Hippolini-Konzept als Reiteinstiegsmethode für Kindergarten- und Grundschulkinder

Hippolini Mini-/Maxiclub

Für Kinder im Kindergartenalter.
Eine Gruppe besteht aus 6 bis 12 Kindern, eine Club-Einheit dauert je nach Gruppengröße 60 bis 90 Minuten.

Hippolini-Kurse I bis III

Für Kindern im Grundschulalter.
Eine Gruppe besteht aus 6 bis 8 Kindern, eine Kurs-Einheit dauert 60 Minuten für Hippolini I und II und 90 Minuten für Hippolini III.

Ponyreiten auf dem Hof-Silberberg in Daaden

Das Ponyreiten in unserer Reitschule ist für Kinder bis zu einem Körpergewicht von 80 kg möglich. Wir unterstützen Sie gerne bei der Einteilung Ihres Kindes in die richtige Reitgruppe. Die Einzelpreise gelten bei Abschluss einer Monatskarte. Einmal Ponyreiten pro Woche kostet demnach monatlich 58 Euro. Für etwas anspruchsvollere Kinder kostet der Reitunterricht in kleineren Gruppen pro Monat 70 Euro. Alle Preise inkl. der gesetzlich gültigen MwSt.

Einzelpreis/
Reitstd.
Abo Preis/
Monat
Longenstunden zur Sitzschulung 17,00 € 58,00 €
Longenstunden für Erwachsene 21,00 € 74,00 €
Ponyreiten in der Gruppe 17,00 € 58,00 €
Reitunterricht für Anspruchsvolle (Kinder) 20,00 € 70,00 €
Reitunterricht für Anspruchsvolle (Erwachsene) 27,00 € 90,00 €
Einzelunterricht 27,00 € 98,00 €
Reitunterricht für Erwachsene 21,00 € 74,00 €
Einzelunterricht für Erwachsene 27,00 € 98,00 €

Kindergeburtstag

Ihr wollt mit euren besten Freunden euren Kindergeburtstag feiern – auf einem Ponyhof? Bei uns geht das! Wir bieten euch die Gelegenheit, euren Ehrentag mit zahlreichen Aktivitäten rund um den Ponyhof zu verbringen. Weitere Infos unter: Kindergeburtstag auf dem Ponyhof

Kindergeburtstag-Angebot-Reitschule
Ausritte-Ponyreiten Hof Silberberg

Ausritte

Was gibt es Schöneres, als bei einem Ausritt im Westerwald die Natur zu Pferd zu erleben? Wir bieten samstags nach Terminvereinbarung Ausritte für Kinder ab 7 Jahre an. Die geführten Ausritte finden in Kleingruppen bis maximal sechs Kinder statt. Die Touren dauern rund 60 Minuten. Weitere Informationen und Anmeldung findet ihr hier: Ausritte Hof-Silberberg

Ausritte-Ponyreiten Hof Silberberg

Abzeichenlehrgänge

Als Mitglied bei der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) als sogenannter IN-Betrieb hat die Reitschule die Genehmigung für die Vorbereitung und Abnahme von FN-Abzeichenlehrgängen. Einmal jährlich findet auf dem Hof-Silberberg ein Reitabzeichenlehrgang RA 10, 9 und 8 statt. Das ist die Gelegenheit für euch, im Umgang mit Pferden und im Reiten noch besser zu werden und anschließend euer Können in einer Prüfung unter Beweis zu stellen.

Spiele- und Spaßnachmittag

Bei lustigen und kniffligen Spielen gemeinsam Spaß haben – das ist das Motto des alljährlichen Spiele- und Spaßnachmittages – exklusiv für die Reitschüler vom Ponyreiten. Dabei werden Fähigkeiten ganz spielerisch geschult, die auch beim Reiten wichtig sind. Wie Geschicklichkeit, Mut, Ausdauer und Schnelligkeit. Einen Eindruck von dieser tollen Aktion bekommt ihr hier: Reitschule veranstaltet Spiele- und Spaßnachmittag.

Ponyreiten für Kinder ist hervorragend geeignet für:

Reiten macht Kindern einen riesen Spaß – und kann ganz schön anstrengend sein. Das Putzen der Pferde, das Tragen von Futter und Equipment und natürlich die Körperspannung halten auf dem Pferd. Nicht nur im Leichten Sitz werden viele Muskeln des Körpers trainiert: für die Fitness der Kinder ist Reiten hervorragend geeignet. Sie lernen ihren Körper besser kennen und verbessern damit ihre koordinativen Fähigkeiten wie beispielsweise Gleichgewicht und Rhythmus. Ziel des Reitunterrichts ist, dass die Kinder ausbalanciert auf dem Pferd sitzen und behutsam auf das Pferd einwirken.

  • Körperliche Fitness
  • Koordinative Fähigkeiten

Untersuchungen haben ergeben, dass Kinder durch Bewegung besser lernen. Beim Reiten können die Kleinen ihre Energie sinnvoll einsetzen und sich richtig auspowern: und quasi nebenbei viele nützliche Dinge lernen, die weit über das eigentliche Reiten hinausgehen. Zudem gibt es viel zu erleben, anzufassen und zu begreifen. Der Reitunterricht auf dem Hof-Silberberg ist abwechslungsreich und bietet für jedes Kind die richtige Förderung seiner kognitiven Fähigkeiten.

  • Lernerfolge durch Bewegung
  • Kognitives Verständnis
  • Umgang mit Emotionen

Kinder erlernen den verantwortungsvollen Umgang mit Tieren – ganz spielerisch. Somit übernehmen sie je nach individuellen Fähigkeiten frühzeitig Verantwortung für die Pferde. Durch das Reiten in der Gruppe wird der Prozess der Sozialisierung gefördert. Das bereitet die Kleinen hervorragend auf das Leben vor und sorgt für sicheres Bewegen in einer Gemeinschaft. Auf dem Hof-Silberberg findet ihr Kind ganz schnell Freunde – vielleicht für ein Leben lang.

  • Verantwortungsvoller Umgang mit Tieren
  • Sozialisierung durch die Gruppe
  • Festigung des Freundeskreises
  • Entwicklung der Persönlichkeit